WAS SIND TINY FORESTS?

BIODIVERSITÄTS HOTSPOTS

Tiny Forests sind hochdiverse, strukturreiche Miniwälder, welche sich bereits auf Flächen ab 150 m2 realisieren lassen. Die Pflanzung imitiert die natürliche Waldvegetation der Umgebung. Nach dieser Methodik wurden weltweit schon tausende Tiny Forests erfolgreich realisiert.

Durch enge Pflanzverbände und eine optimale Bodenvorbereitung wachsen Tiny Forests bis zu 10 mal so schnell und sind bis zu 30 mal so dicht wie konventioneller Wald. Darüberhinaus weisen sie eine bis zu 100 fach höhere Biodiversität sowie deutlich bessere Wasserhaushalte vor. So entstehen in kurzmöglichster Zeit wertvolle Kleinhabitate. Tiny Forests benötigen kaum Pflege und regulieren sich nach zwei bis drei Jahren komplett selbst!

51137A9D-301E-4431-9012-CBD44529C72F-273

drei Jahre alter Tiny Forest - Amsterdam